Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Forsti
09:37
Forsti
09:35
2275 ce0f 500
Reposted fromMatalisman Matalisman viastraycat straycat
Forsti
21:30
1662 d4df 500
Reposted fromgaf gaf viasoupeter soupeter
Forsti
20:29
0294 f212
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viaprimeval primeval
Forsti
20:28
Forsti
05:56
8957 879d 500

Die PARTEI Saar

Nachdem das Ordnungsamt der Stadt Zweibrücken (gehört ja eigentlich zum Saarland) eine angemeldete Kundgebung gegen den Fackelmarsch der Partei "Die Rechte" aufgelöst hat, und ein CDU Politiker die Teilnehmenden an der Kundgebung grundsätzlich als "Linksextrem" bezeichnet hat, betrauern wir den Tod der Demokratie. 

Wir haben folgende Forderungen an die Stadtratssitzung heute Abend um 17 Uhr in Zweibrücken:

Wir fordern:

- Dekriminalisierung der anwesenden Personen und Ablassen vom inflationären Gebrauch des Wortes „linksextrem“, sobald gegen Rechte demonstriert wird. Es sollte selbstverständlich sein, gegen die Glorifizierung des Nationalsozialismus aufstehen zu können, ohne als gewaltbereit deklariert zu werden. Wir fordern für die Berichterstattung das Attribut „Dingsextrem“ oder „VertreterInnen der extremen Mitte- rechts und links von uns darf es nichts geben"

- In Städten, deren Synagoge in der „Reichspogromnacht“ niedergebrannt wurde, ein Verbot, bei rechten Demonstrationen Fackeln zu tragen. Wer dagegen verstößt, wird zur Strafe dazu eingeteilt, in Asyleinrichtungen die Geburtstagskerzen auf den Torten der Flüchtlingskinder zu entflammen- im Teletubbykostüm.

- Entlassung des Ordnungsamtpersonals und Einsatz derselben Personen zum Pflegen von Stolpersteinen und NS Gedenkstätten

- Streichung der Buchstaben „C“ und „D“ aus dem OV der CDU Zweibrücken bis zum Absolvieren von 1000 Religionsstunden zum Erreichen eines Jesusführerscheins, mit besonderem Augenmerk auf den Führerscheingeboten „Du sollst kein falsches Zeugnis ablegen“, „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ und „du sollst nicht morden“, um mehr Sensibilisierung im Kampf gegen die menschenverachtende Ideologie des NS zu erreichen. Ebenfalls sollen 1000 Stunden Verfassungsrecht behandelt werden und die Gründe für das Aufnehmen der Versammlungsfreiheit ins Grundgesetz als Lehre aus der Vergangenheit rekonstruiert werden. Als Abschluss wird es das CDU Abitur geben, welches in einer Praxisprüfung im Rahmen einer Demonstrationsteilnahme abgefragt wird.
Forsti
05:49
5249 d611

Identitäre Verblödung

Wenn Realität und Wunsch(horror)vorstellung in Sachen Kriminalität auseinandergehen....





Forsti
22:23
7159 463a 500
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viasoupeter soupeter
Forsti
17:38
Reposted fromfungi fungi viadarksideofthemoon darksideofthemoon
Forsti
12:32
Reposted fromgruetze gruetze viastraycat straycat
Forsti
08:05
Forsti
12:42
9937 9b41
Forsti
12:39
Als die Zivilisten immer wieder riefen: ‚Wir haben nichts gewusst! Wir haben nichts gewusst!‘, gerieten die Ex-Häftlinge außer sich vor Wut.
‚Ihr habt es gewusst‘, schrien sie. ‚Wir haben neben Euch in den Fabriken gearbeitet. Wir haben es euch gesagt und dabei unser Leben riskiert. Aber ihr habt nichts getan.‘
Auf Befehl der Amerikaner mussten Weimarer Bürger am 16. April 1945 das KZ Buchenwald besichtigen.
Reposted fromjessor jessor viayouam youam
Forsti
21:58

arielsfunblr:

Parks and Rec got Men’s Rights Activists exactly right and it was perfect.

Reposted frompannakojot pannakojot viayouam youam
Forsti
11:18
Reposted fromTullfrog Tullfrog viatomash tomash
Forsti
15:11
Forsti
00:33
Forsti
00:32
3740 f3c2
Forsti
00:30
Forsti
00:30
Reposted fromFlau Flau viatomash tomash
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl